Back
Products new

Lösungen

Entdecken Sie unser Angebot an personalisierten Security Awareness-Schulungen, um Ihr Team gegen moderne Cyberbedrohungen zu stärken und weiterzubilden. Vom Policy Management bis hin zu Phishing-Simulationen – mit unserer Plattform bekommen Ihre Mitarbeiter das Wissen und die Fähigkeiten, die zum Schutz Ihres Unternehmens notwendig sind.

Automatisierung der Security Awareness

Planen Sie Ihre jährliche Awareness-Kampagne mit ein paar Klicks

Phishing-Simulation

Stoppen Sie auf der Stelle Phishing-Angriffe dank preisgekrönter Phishing-Software

E-Learning Cyber Security

E-Learning zur Cyber Security: Entdecken Sie unsere preisgekrönte E-Learning-Bibliothek, maßgeschneidert für jede Abteilung

Policy Management

Zentralisieren Sie Ihre Richtlinien an einem Ort und verwalten Sie mühelos die Lebenszyklen von Richtlinien

Datenschutzmanagement

Einfache Kontrolle, Überwachung und Verwaltung der Compliance

Incident Management

Übernehmen Sie die Kontrolle über interne Vorfälle und beseitigen Sie die wichtigsten Probleme

Back
Industry

Branchen

Entdecken Sie die Vielseitigkeit unserer Lösungen in verschiedenen Branchen. Vom dynamischen Technologiebereich bis hin zum Gesundheitswesen – erfahren Sie, wie unsere Lösungen in verschiedenen Branchen Wellen schlagen.

Finanzdienstleistungen

Erste Verteidigungslinie für Finanzdienstleistungsunternehmen

Regierungen

Eine beliebte Security Awareness-Lösung für Regierungen

Unternehmen

Eine Lösung für Security Awareness-Schulung bei großen Unternehmen

Fernarbeitskräfte

Verankern Sie eine Kultur der Security Awareness – auch zu Hause

Bildungssektor

Ansprechende Security Awareness-Schulung für den Bildungssektor

Arbeitskräfte im Gesundheitswesen

Entdecken Sie unsere maßgeschneiderte Lösung zur Security Awareness für Arbeitskräfte im Gesundheitswesen

Technologiebereich

Transformation der Security Awareness-Schulung im Technologiebereich

NIS2-Compliance

Unterstützen Sie Ihre Anforderungen zur NIS2-Compliance mit Awareness-Initiativen für Cyber Security

Back
Resources

Ressourcen

Von Plakaten und Richtlinien bis hin zu vollständigen Leitfäden und Fallstudien – nutzen Sie unsere kostenlosen Informationsmaterialien, um die Awareness für Cyber Security in Ihrem Unternehmen zu stärken.

Awareness für Cyber Security für Dummies

Eine unverzichtbare Ressource um eine Kultur der Cyber Awareness zu schaffen

Leitfaden für Dummies zum E-Learning Cyber Security

Der ultimative Leitfaden für die Implementierung von einem effektiven E-Learning zur Cyber Security

Ultimativer Leitfaden gegen Phishing

Aufklärung der Mitarbeiter über die Erkennung und Verhinderung von Phishing-Angriffen

Kostenlose Awareness-Plakate

Laden Sie diese kostenlosen Plakate herunter, um die Wachsamkeit Ihrer Mitarbeiter zu erhöhen

Anti-Phishing-Richtlinie

Schaffen Sie eine sicherheitsbewusste Kultur und fördern Sie die Awareness für Cyberbedrohungen

Fallstudien

Erfahren Sie, wie wir unseren Kunden dabei helfen, ein positives Verhalten in ihren Organisationen zu fördern

Terminologie für Cyber Security von A-Z

Ein Glossar der wichtigsten Begriffe zur Cyber Security

Reifegradmodell für das Verhalten im Bereich Cyber Security

Prüfen Sie Ihre Awareness-Schulung und vergleichen Sie Ihre Organisation mit den besten Praktiken

Kostenloses Material

Laden Sie unsere kostenlosen Awareness-Materialien herunter, um die Awareness für Cyber Security in Ihrer Organisation zu stärken

Back
About

Über uns

MetaCompliance verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung im Sektor Cyber Security und Compliance und bietet eine innovative Lösung für die Awareness der Mitarbeiter für die Informationssicherheit und die Automatisierung von Incident Management. Die MetaCompliance-Plattform wurde entwickelt, um den Bedarf der Kunden an einer einzigen, umfassenden Lösung für das Management von Risiken in den Bereichen Cyber Security, Datenschutz und Compliance zu erfüllen.

Wie wir Ihnen helfen.

Erfahren Sie, warum MetaCompliance der vertrauenswürdige Partner für Security Awareness-Schulungen ist

Spezialisten für Employee Engagement.

Wir ermöglichen es, Mitarbeiter einzubinden und eine Kultur der Cyber Awareness zu schaffen

Automatisierung der Security Awareness

Einfache Automatisierung von Security Awareness-Schulungen, Phishing und Richtlinien in wenigen Minuten

MetaBlog

Halten Sie sich auf dem Laufenden über Schulungen zur Cybersicherheit und verringern Sie die Risiken in Ihrem Unternehmen.

Was ist Spear-Phishing und welche Anti-Phishing-Techniken können es verhindern?

James MacKay

Cyber Security Awareness
Image 13

Phishing gibt es in vielen verschiedenen Formen, aber Spear-Phishing ist wohl die gefährlichste Art von Phishing-Angriffen und am schwierigsten zu erkennen.

Herkömmliche Phishing-Angriffe neigen dazu, nach dem Gießkannenprinzip vorzugehen. Sie geben sich oft als ein vertrauenswürdiges Unternehmen aus und zielen auf eine große Anzahl von Personen gleichzeitig ab. Im Gegensatz dazu ist Spear-Phishing hochgradig personalisiert und zielgerichtet.

Die sorgfältige Ausarbeitung eines Spear-Phishing-Angriffs erfordert eine Menge Überlegungen und Nachforschungen. Die Angreifer versuchen, so viele persönliche Informationen wie möglich über ihr Opfer zu erhalten, um die E-Mails so authentisch wie möglich erscheinen zu lassen.

Um ein Gefühl der Vertrautheit zu schaffen, durchforsten Spear-Phisher häufig Websites sozialer Medien und Suchmaschinen, um sich ein besseres Bild von ihrem Opfer zu machen. Sobald sie alle erforderlichen Informationen erhalten haben, geben sich die Angreifer als vertrauenswürdige Freunde oder Kollegen aus und versuchen dann, über eine E-Mail an sensible Informationen zu gelangen.

Ein Beispiel hierfür könnte ein ahnungsloser Mitarbeiter sein, der eine E-Mail von der Personalabteilung erhält, in der er über ein neues Rentensystem informiert wird, das das Unternehmen einführt. Er klickt auf den Anhang und hat, ohne es zu merken, einen Virus freigesetzt, der das Unternehmen in die Knie zwingen könnte.

Das mag weit hergeholt klingen, aber genau diese Art von Spear-Phishing-Angriffen ist für Unternehmen auf der ganzen Welt täglich ein Problem.

Laut der neuesten Ausgabe des Symantec Internet Security Threat Report sind Spear-Phishing-E-Mails die am weitesten verbreitete Angriffsmethode, die von 71 % der kriminellen Cybercrime-Gruppen weltweit eingesetzt wird.

Spear-Phishing hat das Potenzial, Cyberkriminellen enorme Gewinne zu bescheren. Im Juni 2015 verlor das Technologieunternehmen Ubiquiti Networks bei einem gezielten Spear-Phishing-Angriff mehr als 40 Millionen US-Dollar, und in den letzten fünf Jahren gelang es der Cyberkriminellengruppe Carbanak, durch das Einschleusen von Malware per Spear-Phishing-E-Mail mehr als 1 Milliarde US-Dollar von Banken in aller Welt zu stehlen.

Die harte Arbeit, die in die Erforschung potenzieller Ziele gesteckt wird, ist es wert, wenn die Gauner die Gewinne einfahren können, die sie derzeit erzielen. Spear-Phishing-Angriffe sind extrem schwer zu erkennen und erfordern von den Mitarbeitern eine zunehmende Wachsamkeit, damit sie nicht zum Opfer werden.

Anti-Phishing-Techniken zur Verhinderung von Spear-Phishing-Angriffen

Teilen Sie nicht zu viel auf Social Media

Die massive Zunahme sozialer Medien hat es für Spear-Phisher sehr viel einfacher gemacht, ein Profil ihres Opfers zu erstellen und viele persönliche Informationen zu sammeln, die für einen Angriff verwendet werden können. Durch einen einfachen Online-Scan können die Gauner Ihre Berufsbezeichnung, Ihren Arbeitsplatz, Ihre E-Mail-Adresse, besuchte Veranstaltungen und viele andere wertvolle Informationen herausfinden, die sie nutzen können, um ihren Betrug so überzeugend wie möglich erscheinen zu lassen. Sie sollten Ihre Privatsphäre-Einstellungen regelmäßig überprüfen und anpassen, um einzuschränken, was andere Personen auf Ihren Social-Media-Profilen sehen können und was nicht.

Ersuchen um vertrauliche Informationen hinterfragen

Wenn Sie von einem Kollegen aufgefordert werden, vertrauliche Informationen per E-Mail zu übermitteln, sollten Sie dieser Aufforderung nicht automatisch nachkommen. Eine gängige Taktik von Spear-Phishern besteht darin, eine Liste von Führungskräften eines Unternehmens zu beschaffen und dann E-Mails zu versenden, in denen sie sich als diese Führungskräfte ausgeben, um die Mitarbeiter dazu zu bringen, vertrauliche Informationen preiszugeben. Wenn Sie aus heiterem Himmel eine E-Mail erhalten, in der Sie nach Informationen wie Passwörtern, Bankdaten oder sensiblen Dateien gefragt werden, sollten Sie die Anfrage immer in Frage stellen, egal von wem sie kommt, und sich persönlich beim Absender vergewissern, dass sie legitim ist.

Klicken Sie nicht auf Links in E-Mails

Spear-Phishing-Angriffe haben immer einen überzeugenden Aufhänger, um den Benutzer zum Klicken auf den Link zu verleiten, und wenn die E-Mail von einer vertrauenswürdigen Quelle stammt, wirkt sie noch glaubwürdiger. Halten Sie immer inne und denken Sie nach, bevor Sie eine übereilte Entscheidung treffen. Fahren Sie mit der Maus über den Link, um die Ziel-URL zu sehen, und wenn Ihnen etwas nicht richtig erscheint, klicken Sie nicht.

Lesen Sie auch Was ist zu tun, wenn Sie auf einen Phishing Link in einer Mail oder SMS klicken?

Intelligente Passwörter verwenden

Raffinierte Hacker erraten Passwörter und verwenden spezielle Software, um Tausende von möglichen Kombinationen aus Benutzernamen und Passwort zu testen. Um ihre Erfolgschancen zu verringern, ist es wichtig, komplexe Passwörter zu verwenden. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, ist die Erstellung einer Passphrase, die einzigartig für Sie ist. Passphrasen sind länger, komplexer und leichter zu merken als herkömmliche Passwörter. Eine Passphrase ist eine Kombination aus Wörtern, Buchstaben, Zahlen, Leerzeichen und Satzzeichen. Der erste Buchstabe jedes Wortes bildet die Grundlage Ihres Kennworts, und die Buchstaben können durch Symbole und Zahlen ersetzt werden, um es schwerer zu knacken zu machen.

Regelmäßige Schulungen zur Cybersicherheit

Um sicherzustellen, dass Unternehmen vor gezielten Spear-Phishing-Angriffen geschützt sind, ist es wichtig, dass die Mitarbeiter regelmäßig in Cybersicherheit geschult werden. Spear-Phishing-Angriffe sind in der Regel sehr viel schwieriger zu erkennen als normale Phishing-Angriffe. Um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter für diese sich ständig weiterentwickelnden Bedrohungen gerüstet sind, sollten sie regelmäßig geschult werden, wie sie einen Angriff erkennen und sich mit den verschiedenen Methoden vertraut machen, mit denen sie zur Preisgabe sensibler Informationen verleitet werden können.

Regelmäßig Software aktualisieren

Sicherheitsforscher aktualisieren ihre Antiviren- und Sicherheitssoftware ständig, um sie an die neuesten Angriffe anzupassen und entdeckte Sicherheitslücken zu schließen. Diese Schwachstellen werden häufig von Hackern ausgenutzt, um sensible Daten zu stehlen, Benutzer auszusperren oder Lösegeld zu verlangen. Regelmäßige Software-Updates stellen sicher, dass Sie über die aktuellsten vom Hersteller herausgegebenen Versionen verfügen, und verringern so die Gefahr von Angriffen.

Multifaktor-Authentifizierung verwenden

Durch das Hinzufügen einer zusätzlichen Authentifizierungsebene wird es für einen Angreifer viel schwieriger, auf sensible Unternehmensdaten zuzugreifen. Die Multi-Faktor-Authentifizierung wird verwendet, um die Identität eines Benutzers zu überprüfen, wenn dieser auf eine Anwendung zugreift. Bei der Multi-Faktor-Authentifizierung wird zusätzlich zum Passwort eine zweite oder dritte Information benötigt, um die Identität des Benutzers zu bestätigen. Dadurch wird es für einen Spear-Phisher viel schwieriger, ein Konto zu kompromittieren und Zugang zu sensiblen Informationen zu erhalten.

Schützen Sie Ihr Vermögen und Ihre Mitarbeiter vor Spear-Phishing

Weitere Informationen über Phishing und die verschiedenen Formen von Phishing finden Sie in unserem ultimativen Leitfaden für Phishing. Trotz der zunehmenden Raffinesse von Phishing-Angriffen gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie sich online schützen können. Die Phishing Simulation Software MetaPhish wurde speziell für den Schutz von Unternehmen vor Phishing- und Ransomware-Angriffen entwickelt und stellt die erste Verteidigungslinie im Kampf gegen Cyberkriminalität dar. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie wir Ihrem Unternehmen helfen können.

ANDERE ARTIKEL ZU CYBER SECURITY AWARENESS TRAINING, DIE SIE INTERESSIEREN KÖNNTEN

Image 2
Cyber Security Awareness
Computer Security Training: Entwicklung eines Sensibilisierungsprogramms für Cybersicherheit

Erfahren Sie, wie Sie ein effektives Computer Security Training für die Cybersicherheit entwickeln. Tipps und Strategien für Ihre Sicherheitsmaßnahmen.

Mehr erfahren

Luke Noonan

20. Mai 2024

cybersicherheit und digitalisierung im gesundheitswesen
Cyber Security Awareness
Cybersicherheit im Gesundheitswesen: Bedeutung und wie man sie verbessern kann

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Cybersicherheit im Gesundheitswesen und erhalten Sie wertvolle Einblicke, wie Sie diese effektiv verbessern können.

Mehr erfahren

Luke Noonan

20. Mai 2024

banner